Die wichtigsten Programmiersprachen für 2018

Wenn es darum geht, die wichtigsten Programmiersprachen für dieses Jahr auszuwählen, ist es immer klug, sich dabei auf den Markt zu verlassen und darauf zu hören, welche Skills dieser verlangt. Die in weiterer Folge aufgezählten Programmiersprachen orientieren sich daher an Popularität im Tech-Sektor, am potentiellen Gehalt, sowie an den Zukunftsperspektiven und einem relativ moderaten Schwierigkeitsgrad, diese zu erlernen.

Die wichtigsten Programmiersprachen 2018

Aber welche Programmiersprachen sollte man 2018 eigentlich lernen? Das verraten wir jetzt:

Java 

Java ist mit Sicherheit eine der leichter zu erlernenden Programmiersprachen und wurde ursprünglich entwickelt, um die Komplexität von C++ zu umgehen. Java wird zudem auch weitgehend von den erfolgreichsten Unternehmen der Welt verwendet, um Backend Systeme, sowie Desktopapps zu programmieren, was dazu beiträgt, dass zahlreiche Java Jobs ausgeschrieben werden, welche gute Karrieremöglichkeiten bieten. Da auch Video- sowie Mobileapps mit Java programmiert werden und Java zudem auch bei vielen Developer Jobs benötigt wird, sollte diese Sprache definitiv in ihrem Repertoire sein.

JavaScript 

Bei der erst kürzlich veröffentlichten, umfangreichen und jährlich veröffentlichten stackoverflow Befragung von über 100.000 Developern, war JavaScript bei den verwendeten Programmiersprachen mit 70% ganz klar am ersten Platz zu finden. Dies spiegelt unter anderem die Wichtigkeit dieser Programmiersprache wider und zeigt auch, wie weit diese verbreitet ist. Auch in Bezug auf den möglichen Gehalt, bietet JavaScript beste Voraussetzungen und ist deshalb eine der Must-Know Languages im Jahr 2018, sowie in der Zukunft.

PHP 

PHP ist natürlich vor allem durch WordPress populär, wobei etwa 80% Prozent der 10 Millionen bekanntesten Websites auf diese Programmiersprache zurückgreifen, darunter auch Facebook oder etwa Wikipedia. PHP wird auch im Freelancing-Bereich häufig verwendet und gehört auch zum Repertoire von jedem professionellen Content-Manager. Besonders wenn sie im Bereich Web Development vorankommen möchten, ist PHP von äußerster Bedeutung und sollte daher auch von ihnen beherrscht werden. PHP ist noch dazu Open Source und relativ einfach zu lernen, was dazu beiträgt, dass es eine der wichtigsten Programmiersprachen der Gegenwart, sowie Zukunft ist und daher auch definitiv seinen Platz auf dieser Liste verdient hat.

C++ 

C++ wurde 1983 als Alternative zu C# entwickelt und ist auch heute noch eine der wichtigsten Programmiersprachen, mit der unter anderem Microsoft Windows, sowie Google Chrome programmiert wurden. C++ ist zudem auch in den verschiedensten Branchen wie beispielsweise im Finanzsektor, der Gamingindustrie oder auch im Retailbereich verwendbar und besticht daher auch durch seine Vielseitigkeit.

C++ ist definitiv eine der wichtigsten Programmiersprachen und eröffnet durch seine vielseitige Anwendbarkeit zahlreiche Karriereoptionen.

Python 

Python-Developer sind stets gefragt: Egal in welcher Branche, Python hat seinen festen Platz unter den Programmiersprachen, welche am Markt dominieren und bietet noch dazu exzellente Verdienstmöglichkeiten, besonders im Vergleich mit zahlreichen anderen Sprachen. Warum Python in Zukunft nur noch wichtiger werden wird? Mit steigenden technischen Errungenschaften im Bereich AI und Machine learning hat sich Python in diesem Bereich als die bevorzugte Programmiersprache etabliert, wodurch Talente, welche Python beherrschen, auch in Zukunft eine steigende Anzahl an Opportunities, beispielsweise bei Startups oder auch bei Big Corporates vorfinden und damit beste Chancen auf eine erfolgreiche Karriere haben werden.

Wenn als auch sie sich einen großen Vorteil bei vielzähligen IT Jobs erarbeiten möchten, dann sollten sie auf jeden Fall diese aufgezählten Programmiersprachen beherrschen. Dies ermöglicht es ihnen, auch 2018 ausgezeichnete Chancen am Jobmarkt zu haben und eröffnet ihnen somit unzählige tolle Möglichkeiten, ihre Karriere ganz nach ihren Vorstellungen zu shapen!